k.m-05536.jpg
k.m-05536_1.jpg
k.m-05536_2.jpg

Door Between Either and Or – Part 3

Various, 2016

BOM DIA BOA TARDE BOA NOITE und Kunstverein München e.V.
Deutsch / Englisch, Gebundene Ausgabe, 304 Seiten, 20,7 x 28,8 cm
ISBN 978-3-943514-56-8

Beschreibung

Door Between Either And Or – Part 3 ist ein Kompendium eines vielfältigen Projekts, das vom Direktor des Kunstvereins München, Bart van de Heide, 2013/14 initiiert wurde und die Ausstellung Door Between Either And Or - Part 1 im Kunstverein München sowie Seminare und Satellitenveranstaltungen in München, London und New York umfasste.
Ziel war es, binäre Unterscheidungen im frühen 21. Jahrhundert neu zu überdenken, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie solche Gegensätze an den Fundamenten des Kapitalismus, der Geschlechterverhältnisse, der Sexualität und unserer Kulturinstitutionen operieren, und zu untersuchen, wie diese Trennungen in unserer heutigen Zeit zunehmend erodiert sind.
Diese Anthologie untersucht die Beziehung zwischen künstlerischer Produktion, öffentlichen Institutionen und sozialem Wandel. Sie beschäftigt sich mit einer kreativen Ökonomie, in der Widersprüche in der Regel selbst erzeugt werden und in der zeitgenössische Praktiken verschiedene Formate und Disziplinen durchstreifen und ein gewisses Selbstbewusstsein und Kritik an ihrer Institutionalisierung an den Tag legen.

Herausgegeben von Bart van der Heide und Saim Demircan.
Texte von Bart van der Heide, Saim Demircan, Judith Hopf, Kerstin Stakemeier, Marlie Mul, Wendelien van Oldenborgh, Gerry Bibby, Dr. David Dibosa, Irit Rogoff, Emily Pethik, John Beeson und The New Document.
Gestaltet von Studio Manuel Raeder.

Preis € 25,00
pageview counter pixel